1. Startseite
  2. Funktionsweise
  3. Reinwasserschneiden

Reinwasserschneiden

Ob Papier, Holz oder Kunststoff – Vergleichen Sie die Fertigungskosten geprüfter Anbieter für Ihren Auftrag zum Reinwasserschneiden.

* Schnell. Sicher. Gebührenfrei.

Qualität aus Deutschland auf dem Wasserstrahlschneiden Marktplatz

Fertigungsbeispiele zum Reinwasserschneiden

Wasserstrahlzuschnitte

Reinwasserschneiden für die Herstellung von Zuschnitten ohne Abrasive

Wasserstrahlzuschnitte für jede technische Anwendung.

2D-Bearbeitung

2D-Bearbeitung von Holz, Karton, Kunststoff in allen Formen.

3D-Bearbeitung

Wasserstrahlschneiden ohne Abrasive für die Herstellung komplexer 3D-Formen

Mehr-Achsen-Schneidanlagen für die Fertigung komplexer 3D-Formen.

Mikroschneiden

Reinwasserschneiden von Mikrozuschnitten aus Holz

Reinwasserschneiden mit Genauigkeiten im Mikrobereich.

Zum Fertigungsspektrum

Mit einer Leistungsübersicht auf unserem B2B-Marktplatz.

Angebote einholen

Preise und Lieferzeiten für Ihre Zuschnitte vergleichen.
Was ist Reinwasserschneiden?

Reinwasserschneiden ist das ideale Verfahren für die Bearbeitung weicher Werkstoffe und erfolgt ohne Beimischung abrasiver Schneidmittel. Dabei dient ein feiner Reinwasserstrahl (Ø ca. 0,08 mm bis 0,20 mm) als Werkzeug zum Trennen von Papierprodukten, Kunststoffen, Leder oder Lebensmitteln. Der Bearbeitungsprozess kann sowohl in 2D als auch im 3D-Bereich erfolgen und das zu bearbeitende Material sollte durch eine Schneidauflage gegen Wasserstrahlreflektionen geschützt sein.

Wo findet Reinwasserschneiden Einsatz?

Der Reinwasserstrahl ist das Werkzeug Nummer 1, wenn es um Bereiche geht, wo absolute Sterilität und Keimfreiheit gefordert sind. So ist die Bearbeitung von Lebensmitteln mittels Reinwasserschneiden zu einer unverzichtbaren Basistechnologie geworden. Gerade in der Bearbeitung dünner und weicher Werkstoffe sind keine Grenzen gesetzt. Typische Anwendungsbereiche sind dabei die Lebensmittelindustrie, Werbetechnik, Elektroindustrie, Medizintechnik, Fahrzeugindustrie und viele weitere.

Welche erfolgt Reinwasserschneiden?

Im Gegensatz zum abrasiven Wasserstrahlschneiden erfolgt die Bearbeitung nicht durch ausschleifen, sondern durch Verdrängung. So können auch feinste Schnitte auf höchstem Qualitätsniveau und abfallarm realisiert werden. Dabei lassen sich je nach Materialstärke Genauigkeiten im Toleranzbereich von +/- 0,01 mm erreichen. Ein weiterer Vorteil ist die Tatsache der Kaltschneidtechnik, weshalb auch wärmeempfindliche Bauteile mit hohen Vorschüben und ohne thermische Beeinflussung geschnitten werden können.

Technische Highlights

Menü